November 24, 2020, 07:50:21

Neuigkeiten:

Ist euer Problem gelöst, dann bitte den Knopf "Thema gelöst" drücken!


"Me!Requery" zeigt Fehlermeldung nach Aktualisierung

Begonnen von koch, April 01, 2020, 15:10:56

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

koch

Hallo Zusammen,
ich möchte ein Kombifeld, dass ich als ungebundenes Suchfeld in einem Formular verwende über das Ereignis nach Aktualisierung mittels Code Generator  mit "Me!Requery" aktualisieren. Der Debugger zeigt mir dann einen Fehler und verlangt "=". Dabei konnte ich beim ersten Versuch den Befehl problemlos eingeben sogar mit Assistent. Leider funktioniert das nicht mehr. Habe ich an den Einstellungen etwas verdreht?
Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe

DF6GL

Hallo,

es wäre sinnvoll, den dazu gehörenden Code (C&P) und die Einstellungen des Kombifeldes zu posten...

ebs17

ZitatMe!Requery

Du hast ein Steuerelement namens Requery?
Me.Requery
... würde die Datenherkunft des Formulars neu abrufen, also aktualisieren. Ein ungebundenes Steuerelement hätte damit aber wenig zu tun. Die Datenherkunft eines Kombinationsfeldes selber müsste man separat aktualisieren:
Me.cboField.Requery
Mit freundlichem Glück Auf!

Eberhard

koch

April 01, 2020, 16:01:51 #3 Letzte Bearbeitung: April 01, 2020, 16:15:08 von koch
Hallo Franz,
die Datenherkunft des ungebundenen Kombifeldes:
SELECT tblAutor.Autor FROM tblAutor ORDER BY tblAutor.Autor;
wobei die Tabelle tblAutor mit der Tabelle tblGericht verknüpft ist, die ich filtern möchte. Der Code in Visual Basic:
Private Sub KombiAutor_AfterUpdate()
Me!Requery
End Sub
wobei der Befehl Me!Requery den Fehler erzeugt
Ich hoffe das hilft Dir weiter. Vielen Dank schon mal

Hallo Eberhard,
das Kombifeld "KombiAutor" möchte ich mit dem Befehl "Me!Requery" aktualisieren um später in den Kriterien einen Filter zu setzen.
Vielen Dank, dass Du Dich meines Problems auch widmest.

LG Hans

DF6GL

April 01, 2020, 16:14:26 #4 Letzte Bearbeitung: April 01, 2020, 16:21:09 von DF6GL
Hallo,

wie ebs schon schreibt, muss es mindestens
Me.Requery
heißen, wenn das Form aktualisiert werden soll.

Dabei ist Voraussetzung, dass das Form an eine Abfrage gebunden (Datenherkunft) ist, in der im Kriterium für das Feld "Autor" auf das Kombifeld verwiesen wird.


Soll das Kombifeld aktualisiert werden, ist das Afterupdate-Ereignis des Kombis nicht geeignet.

In einem geeigneten Ereignis (z. B. "Beim Hingehen") des Kombis wäre dann zu schreiben:

Sub KombiAutor_Enter()
Me!KombiAutor.Requery
End Sub

koch

Hallo Karl,
Hallo Eberhard,

vielen Dank, der "." anstatt "!" war die Lösung. Syntax ist nicht mein Spezialgebiet :-\
Problem gelöst. ;D ;D ;D
LG Hans