November 23, 2020, 16:57:05

Neuigkeiten:

Wenn ihr euch für eine gute Antwort bedanken möchtet, im entsprechenden Posting einfach den Knopf "sag Danke" drücken!


Anpassen des Standardwertes über SQL

Begonnen von Krunx, September 23, 2020, 14:00:55

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Krunx

Hallo zusammen,
ich arbeite gerade daran mein Backend via SQL Befehlen zu aktualisieren damit ich keinen Zugriff mehr auf das Backend beim Kunden benötige.

Jetzt möchte ich in einer vorhandenen Spalte einer vorhandenen Tabelle den Standardwert abändern auf 0.
Das Feld ist ein Zahlenfeld. Aktuell ist der Standardwert 7.

Ich habe jetzt einiges dazu gelesen, komme aber leider nicht weiter.
Anscheinend wurde 2000 das Default Keyword eingeführt.
Ich verwende Office 365

Vorgehen: Erstellen ==> Abfrageentwurf ==> Wechseln in die SQL Ansicht

ALTER TABLE tblWdLadung ALTER COLUMN GeplanteAnzahlPKW Integer DEFAULT 0
--> hier bekomme ich die Fehlermeldung, dass er das KeyWord Default nicht kennt.

Dann habe ich gelesen, dass ich das abändern soll auf:
CurrentProject.Connection.Execute "ALTER TABLE tblWdLadung ALTER COLUMN GeplanteAnzahlPKW Integer DEFAULT 0"

Allerdings scheint mir das für VBA gedacht zu sein und funktioniert in der SQL nicht.

Kann mir jemand die richtige Syntax verraten? :)

Besten Dank
Daniel


Krunx

Hallo,
ich habe noch etwas recherchiert und kann die Frage jetzt wohl selbst beantworten.
Die einfache Antwort ist: es geht nicht.

Ich kann den Alter Table Befehl nur über VBA machen mit CurrentProject.Connection.Execute "ALTER TABLE tblWdLadung ALTER COLUMN GeplanteAnzahlPKW Integer DEFAULT 0"

Allerdings geht das nur, wenn Frontend und Backend in einer Datei sind. Ich kann keine Verlinkte Tabelle damit aktualisieren.

Viele Grüße
Daniel

DF6GL

Hallo,
ZitatIch kann keine Verlinkte Tabelle damit aktualisieren.

Verlinke Tabellen können grundsätzlich nicht strukturell verändert werden. Dazu muss die Db-Datei (Backend) bemüht werden, in der die Tabellen als solche gespeichert sind.

Krunx

Hallo Franz,
danke für die Antwort.

Das war mir soweit bekannt. Die Lösung von Access-im-Unternehmen verbindet sich auf die Datenbank und führt dann dort die Veränderung aus. Dadurch muss ich nicht an das Backend kommen und der Kunde kann das Update dann ausführen, wann es ihm passt :)

Den Artikel auf der Seite kann ich sehr empfehlen.

Viele Grüße
Daniel