Oktober 20, 2020, 10:17:05

Neuigkeiten:

Wenn ihr euch für eine gute Antwort bedanken möchtet, im entsprechenden Posting einfach den Knopf "sag Danke" drücken!


2 Listenfelder in "Abhängigkeit" ??

Begonnen von mikepo, September 30, 2020, 20:17:35

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

mikepo

Hallo liebe Leute,
ich habe folgendes Problem:
Ich habe 2 Listenfelder, in dem einen ist jeder Artikel aufgelistet der noch zu Scannen ist. Im anderen Listenfeld ist alles aufgelistet was schon gescannt wurde. Das funtioniert soweit gut (2 Abfragen, Insert Into befehl. alles soweit ok :)

nun möchte ich das die 1. Liste um genau den Artikel weniger wird, der gerade gescannt wurde, und in der unteren Liste nun aufscheint.

Komme nicht drauf wie ich das richtig anstelle ?!

habt ihr vielleicht einen Tipp für mich, wäre echt super. danke u lg michael

HB9876

Hallo,
bedeutet das "insert into" das du mit 2 Tabellen arbeitest, oder wechselst d hier einen Status?
Ohne den code ist es fuer mich schwer zu beurteilen, aber im generellen sollte ein "requery" helfen m.E. nach.
Mit jeder Antwort komme ich weiter und lerne.

Danke!!!

mikepo

hallo, nein ich mein wenn gescannt wird, schreibt er mit insert into die werte in eine tabelle (darauf beruht die abfrage für liste 2. die nur jene artikel anzeigt die gescannt wurden).

in dem moment möchte ich die liste 1 um den gescannten artikle von liste 2 "verringern"

hoffe jz ist es verständlicher

HB9876

Dann gibt es also eine Liste "eins" und eine Liste "zwei", die beide jeweils den Artikel enthalten, richtig?
Generell haette ich das persoenlich in eine Table verwaltet und einen Kenner gemacht ob der Artikel gescannt wurde. Bei den zwei tabellen, falls da so behalten werden soll, denke ich hilft nur eine Aktualisierung (loeschung oder marking) des gescannten Artikel m.E. nach.
Mit jeder Antwort komme ich weiter und lerne.

Danke!!!

Beaker s.a.

Hallo,
Die DS-Herkunft für Liste1 muss die Restmenge zwischen Gesamtmenge
"alle Artikel" und der Teilmenge "gescannte Artikel" abbilden, -
Stichwort (NOT) EXISTS.
Das geht natürlich am einfachsten mit einer Markierung, wie von HB9876
vorgeschlagen.
gruss ekkehard
--
Beaker s.a., der lieber an seinem eigenen Projekt arbeiten würde/sollte, aber irgendwie immer gerne seinen Senf dazu gibt ;-)
S.M.I².L.E.

mikepo

hallo leute, vielen dank für eure inputs. das mit dem markieren in der tbl ,,alle artikel" geht leider nicht, da dies nur ein view ist auf die artikel tbl aus unserem erp.

ich glaub das mit not exists könnte klappen. wo müsste ich das setzen ? in den kriterien in der access abfrage ?

Beaker s.a.

(Luftcode)
SELECT A.ArtikelID, A.weitereFelder
FROM tblArtikel AS A
WHERE NOT EXISTS
    (SELECT T.ArtikelID
     FROM tblTempArtikel AS T)
oder auch einfacher
SELECT A.ArtikelID, A.weitereFelder
FROM tblArtikel AS A
    LEFT JOIN tblTempArtikel AS T
    ON A.Id = T.Id
WHERE T.Id Is Null
--
Beaker s.a., der lieber an seinem eigenen Projekt arbeiten würde/sollte, aber irgendwie immer gerne seinen Senf dazu gibt ;-)
S.M.I².L.E.

mikepo

hmmm bei der ersten lösung, mit not exists gibt er mir dann sofort alle artikel in die gescannt tabelle ?!

Beaker s.a.

Dann nimm die zweite, - die funktioniert.

(NOT) EXISTS habe ich mal wieder durcheinander gebracht mit
der IN-Klausel, die dann auch die Teilmenge anzeigt
SELECT A.ArtikelID, A.weitereFelder
FROM tblArtikel AS A
WHERE A.ArtikelID NOT IN
    (SELECT T.ArtikelID
     FROM tblTempArtikel AS T)

gruss ekkehard
--
Beaker s.a., der lieber an seinem eigenen Projekt arbeiten würde/sollte, aber irgendwie immer gerne seinen Senf dazu gibt ;-)
S.M.I².L.E.