November 25, 2020, 05:21:34

Neuigkeiten:

Wenn ihr euch für eine gute Antwort bedanken möchtet, im entsprechenden Posting einfach den Knopf "sag Danke" drücken!


Fehler im In-Operator

Begonnen von WolfHeart320, November 10, 2020, 12:09:33

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

WolfHeart320

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum, und hoffe, dass es hier eine gute community gibt. Das würde mich sehr freuen.

Ich sitze gerade vor einer Access Datenbank, die ich für die Arbeit erstellen muss und finde in einem In-Operator einfach den Klammerfehler nicht. Da es bei der Datenbank um personenbezogene Daten geht, muss ich gewisses Maß an Datenschutz ja nun mal erfüllt werden.

Ich hoffe, dass meine Anfrage hier im Bereich an der richtigen Stelle ist und ihr mir weiterhelfen könnt.

Hier mein In-Operator:
Nicht In (SELECT tblBenutzergruppen.BenutzergruppeID
FROM tblBenutzergruppen
INNER JOIN tblGruppenzuordnungen
ON tblBenutzergruppen.BenutzergruppeID =
tblGruppenzuordnungen.BenutzergruppeID
WHERE tblGruppenzuordnungen.BenutzerID)=
[Forms]![frmBenutzerVerwalten]![BenutzerID]

Es wird immer gemeckert, dass ein In-Operator bzw. Not In eine Klammer braucht. In meiner alten Access Version von 2010 funktionierte der Befehl. in meiner 2016 Version nicht mehr. Also muss ich ja irgendwo einen Fehler drinnen haben. Vielleicht findet einer von euch den Fehler. Ich habe auch schon die Bezugsdaten in eckige Klammern gesetzt, daran liegt es auch nicht. Auch ob ich Nicht oder Not verwende macht keinen Unterschied.

Für eure Unterstützung bedanke ich mich bereits im Voraus!

Gruß
Wolfi

ShenTo19

Hallo,
ist das wortwörtlich Deine SQL-Anweisung? Dann ist doch tatsächlich eine runde Klammer falsch positioniert:
vorletzte Zeile hinter BenutzerID muss die Klammer weg, letzte Zeile hinter [BenutzerID], dort gehört sie hin.
Gruß Thomas

WolfHeart320

Hallo,

super dank dir! Ich habe es echt einfach übersehen! So manchmal muss doch echt nur mal jemand anderes drüber schauen! Irgendwie war ich jetzt doch sehr betriebsblind!

Gruß