Januar 24, 2021, 03:33:12

Neuigkeiten:

Ist euer Problem gelöst, dann bitte den Knopf "Thema gelöst" drücken!


Excel Worksheet in CSV Datei Speichern aber mit Spalten

Begonnen von silentwolf, Dezember 16, 2020, 21:55:20

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

silentwolf

Hallo das Thema ist zwar schon reichlich im Netz vorhanden aber irgendwie bekomme ich es leider nicht hin das ich ein Worksheet per VBA als CSV Datei speichern kann und beim wiederholten öffnen diese mit den Spalten ausgegeben wird.

        With ActiveWorkbook
           .SaveAs FileName:=strFullName, FileFormat:=xlCSV, Local:=True
          .Close True
        End With


Der Grund ist das ich diese Gespeicherte CSV Datei in eine Access Tabelle importieren möchte.
Der obrige Code speichert ja ok aber nach dem wiederholten öffnen sind wie in einer CSV Datei alle Daten in einer Spalte was ich aber so nicht haben kann.

Kann mir hier bitte jemand sagen wie ich den Code anpassen muss.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Albert



ebs17

Mit freundlichem Glück Auf!

Eberhard

silentwolf

Danke für die Antwort und den Link,

Ich würde diese "CSV" Datei dann mit Access öffnen und importieren.

Folgende Schritte sind gedacht
1. CSV "Original" Datei öffnen in Excel also mit Spalten
2. Diese Datei in Excel "VBA" gewisse Updates erledigen und anschliessend speichern
3. Die gespeicherte "CSV" Datei in Access importieren und weiter verarbeiten.

Schritt 1. funktioniert
Schritt 3 auch
Schritt zwei updates funktionieren aber das speichern noch nicht.

Hoffe das es so verständlich erklärt ist.

Vielen Dank

ebs17

Access kann nur importieren/verknüpfen, aber nicht eine CSV "öffnen".

Zitatin Excel "VBA" gewisse Updates erledigen
Was kann Excel da besonders gut? Für eine Verarbeitung muss man nicht zugucken, insbesondere wenn die Verarbeitung belastbar und nicht fehleranfällig ist.

SaveAs ... funktioniert nicht? Gibt es da noch eine manuelle Rückfrage im Sinne "Wollen sie wirklich ..."?
Mit freundlichem Glück Auf!

Eberhard

silentwolf

Hallo nochmal,

ZitatWas kann Excel da besonders gut?
sicher nichts besser als in dem Fall Access VBA machen könnte...Es geht hier lediglich um einen Auszug den ich als CSV Datei bekomme. Dieser wird dann in Excel bearbeitet um den Datei Name aus einer Datumsspalte auszugeben und gewissen unötig Daten zu bearbeiten und in den vorgesehen Ordner zu speichern.

In Access werden dann alle im Pfad enthaltene Dateien im Listenfeld aufgelistet und per user input in die Access Datenbank importiert.

Aber zurück  zur Frage wie bekomme ich nach dem Excel VBA update diese Datei als Neue CSV Datei mit Spalten in einen Vorgesehenen Ordner gespeichert.

Wenn ich den Macrorecoder verwende bekomme ich auch keine andere Aufzeichnung die mir Helfen könnte.

Vielen Dank für Eure Hilfe







ebs17

ZitatIn Access werden dann alle im Pfad enthaltene Dateien im Listenfeld aufgelistet und per user input in die Access Datenbank importiert.
Echt, nach der beschriebenen Umständlichkeit wird noch eine weitere daraufgesetzt?
Mein Ansinnen wäre ja: Wenn ich eine CSV anfasse, bin ich mit dem gesamten Import daraus wie auch immer fertig, wenn ich sie aus diesem ersten Zugriff loslasse. Zugreifen ist Arbeit und eine potentielle Fehlerquelle, ein Programmierer ist gerne "faul" und fehlerscheu.

ZitatAber zurück  zur Frage wie bekomme ich nach dem Excel VBA update diese Datei als Neue CSV Datei mit Spalten in einen Vorgesehenen Ordner gespeichert.
Deine "Frage" hat mit jeder Erwähnung neue Nuancen - fließendes Wasser kann man schlecht greifen.
Speichern an sich / Pfad des Speicherns / Spalten (die es in einer CSV über Delimiter-Zeichen gibt, aber nicht als solche), ...
Manches löst sich von alleine, wenn man es nur richtig formuliert.
Mit freundlichem Glück Auf!

Eberhard

silentwolf