Januar 24, 2021, 02:58:18

Neuigkeiten:

Wenn ihr euch für eine gute Antwort bedanken möchtet, im entsprechenden Posting einfach den Knopf "sag Danke" drücken!


Standardspeicherort für RTF Berichte

Begonnen von Dorian-1965, Dezember 25, 2020, 12:51:52

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Dorian-1965

Zitat von: DF6GL am Januar 12, 2021, 20:36:46Du könntest in der Db mittels Button ("btnWeitermachen") und Word-Automation auf die aktuelle Word-Instanz "aufschalten" und mit SaveAs das Word-Doc sichern, wenn gewünscht, oder ansonsten verwerfen und Word  mit Quit schließen

Genau das ist mein Ziel. Ich habe es mit
ActiveDocument.Close wdDoNotSaveChangesversucht, geht nicht. Dann mit
objWord.Quit
geht aber auch nicht ...

DF6GL

Hallo,

solche Codefragment bringen uns nicht weiter....


Zeige bitte die kompletten Prozeduren , die den Bericht exportieren und Word schließen sollen.


Dorian-1965

ActiveDocument.Close wdDoNotSaveChanges
objWord.Quit
DoCmd.OpenReport "Bericht_12", acViewPreview, , "ID = " & Me!ID
DoCmd.OutputTo acOutputReport, , acFormatRTF, "C:\Users\Dorian\Dokumente\Bericht.rtf",True
DoCmd.Close acReport, "Bericht_12"


Dorian-1965

Zitat von: DF6GL am Januar 14, 2021, 11:28:54eigentlich sagte ich KOMPLETT  ::)

 :-[  ... Das war komplett, ich sagte ja ich bräuchte Hilfe ...

und Word-Automation auf die aktuelle Word-Instanz "aufschalten" und mit SaveAs das Word-Doc sichern, wenn gewünscht, oder ansonsten verwerfen und Word  mit Quit schliessen.
ich habe es schon gelesen, aber das übersteigt leider meine Fähigkeiten ...

Dorian

DF6GL

Hallo,

naja, wenn diese paar Codezeilen komplett sind, dann fliegt Dir die DB um die Ohren...



Lad mal die Db hier hoch, komprimiert/repariert, kompiliert und gezippt...Sonst kommen wir nicht weiter.



Dorian-1965

Die DB ist viel zu umfangreich um sie hier hochzuladen...

Ich habe es nun so versucht. Geht leider auch nicht (Zuerst Word schließen):

Dim strRptName as String
strRptName= "Bericht_12"
DoCmd.Close strRptName
DoCmd.OpenReport strRptName, acViewPreview, , "ID = " & Me!ID
DoCmd.OutputTo acOutputReport, , acFormatRTF, "C:\Users\Dorian\Dokumente\" & strRptName,True
DoCmd.Close acReport


Ich möchte einfach:

1. Die mit Word geöffnete Datei "Bericht_12" schließen, falls sie noch geöffnet ist.
2. Den Bericht "Bericht_12" öffnen
3. Den Bericht als RTF Datei nach Word exportieren.

... und zwar genau in dieser Reihenfolge.

Ich möchte den Bericht & Export nach Word mehrfach nacheinander ausführen mit jeweils anderen Daten. Daher muss Word vor jedem neuen Bericht und Export immer zuerst geschlossen werden.

Ich hoffe nun ist klar, wann Access "Word" beenden soll und was ich überhaupt bezwecken möchte.

Dorian

PhilS

Zitat von: Dorian-1965 am Januar 22, 2021, 15:35:26Ich habe es nun so versucht. Geht leider auch nicht (Zuerst Word schließen):
"Geht leider nicht" ist als Problembeschreibung etwas dünn.

Ich sehe in deinem Code nichts, was mit dem "Word schließen"-Thema zu tun hat.
Falls dir dazu der Ansatz fehlt google mal nach Word Automation Getobject
Wenn du mit den gefunden Lösungsansätzen nicht weiter kommst, dann helfen wir dir hier gern weiter. - Bitte immer eine aussagefähige Problembeschreibung mitliefern. ;-)
Access DevTools - Find and Replace
Komfortables Suchen und Ersetzen in den Entwurfseigenschaften von Access-Objekten. In Abfragen, Formularen, Berichten und VBA-Code - Überall und rasend schnell!