März 03, 2021, 06:40:19

Neuigkeiten:

Wenn ihr euch für eine gute Antwort bedanken möchtet, im entsprechenden Posting einfach den Knopf "sag Danke" drücken!


Funktion per Makro ausführen bringt Fehler

Begonnen von mad, Januar 26, 2021, 16:53:41

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

mad

Hallo Zusammen,

habe auf einem Bericht einen Button (VBA-Code) der diesen als pdf in ein bestimmtes Verzeichnis (testweise aufs Desktop) speichert und das Verzeichnis gleich öffnet.

Private Sub btnPDF_Click()
  DoCmd.OutputTo acOutputReport, Me.Name, acFormatPDF, "C:\Users\Sieglinde_Manfred\Desktop\" & Me.Name & "_" & Date & ".pdf", False
  Shell "Explorer.exe C:\Users\Sieglinde_Manfred\Desktop\", vbNormalFocus
End Sub

Da ich den Button aber auf vielen anderen Bericht auch nutzen möchte und beim kopieren das Buttons in einen anderen Bericht der Code leider nicht mitkopiert wird, hätte ich mir folgendes überlegt.

Ich packe den Code in ein Modul "mdlPDF",

Public Function PDFerstellen()
 DoCmd.OutputTo acOutputReport, Me.Name, acFormatPDF, "C:\Users\Sieglinde_Manfred\Desktop\" & Me.Name & "_" & Date & ".pdf", False
  Shell "Explorer.exe C:\Users\Sieglinde_Manfred\Desktop\", vbNormalFocus

End Function

und lasse mit dem Button ein Makro "AusführenCode" --> Funktionsname "PDFerstellen" ausführen.

Den das "eingebettete Markro" würde mit dem Button mit kopiert.

Leider bekomme ich folgedes Fehlerfenster angezeigt, siehe Anhang. Weis aber leider nicht was ich da tun muß.
Hätte jemand eine Idee?


Gruss
mad

 

PhilS

Ich würde kein Eingebettetes Makro verwenden, sondern in das Click-Events direkt den Prozeduraufruf kopieren.

=PDFerstellen()

Das sollte das gewünschte Ergebnis bringen und auch den Fehler lösen.
Access DevTools - Find and Replace
Komfortables Suchen und Ersetzen in den Entwurfseigenschaften von Access-Objekten. In Abfragen, Formularen, Berichten und VBA-Code - Überall und rasend schnell!

mad

Super,

wieder mal herzlichen Dank.


Gruss
mad