collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 60
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 0

Es sind keine Mitglieder online.

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 14446
  • stats Beiträge insgesamt: 71936
  • stats Themen insgesamt: 9705
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Datensatzzähler in einer Abfrage  (Gelesen 15689 mal)

Offline peter

  • Newbie
  • Beiträge: 17
Datensatzzähler in einer Abfrage
« am: Oktober 28, 2008, 18:05:08 »
Hallo!

Gibt es eigentlich die möglichkeit in einer Abfrage ein Feld zu generieren das die Datensätze anzeigt?

mfg

peter
 

Offline Zisch-Chris

  • Access-Meister
  • ***
  • Beiträge: 860
Re: Datensatzzähler in einer Abfrage
« Antwort #1 am: Oktober 28, 2008, 19:13:29 »
Hallo,

hilft dir das?



Grüße

Christian
Rettet den Wald! Esst mehr Biber!
 

Offline oma

  • Moderator
  • Access Guru
  • *****
  • Beiträge: 4020
Re: Datensatzzähler in einer Abfrage
« Antwort #2 am: Oktober 29, 2008, 00:47:05 »
Hallo Peter,

du hast 2 Möglichkeiten:

1. ein Feld in einer Abfrage mit einer Unterabfrage: 

Nummer: (Select Count (*) FROM [DeineTabelle] as Temp WHERE [Temp].[DeineID] < [DeineTabelle].[DeineID])+1
2. ein Feld in einer Abfrage mit einer Domänenfunktion: 

Nummer: DomAnzahl("DeineID";"DeineTabelle";"DeineID< " & [DeineID])+1

Gruß Oma

nichts ist fertig!
 

Offline peter

  • Newbie
  • Beiträge: 17
Re: Datensatzzähler in einer Abfrage
« Antwort #3 am: Oktober 30, 2008, 09:44:28 »
Haalo!

Das ist die Lösung!

Besten Dank und viele Grüsse aus Wien
Peter
 
 

Offline cyorps

  • Access-User
  • *
  • Beiträge: 51
Re: Datensatzzähler in einer Abfrage
« Antwort #4 am: Juni 16, 2010, 11:56:52 »
Hallo Leute,

existiert eine Möglichkeit in einer Abfrage einen solchen Autozähler ohne Kriterium einzubauen? Denn mein Problem ist, dass die zu zählenden Datenzeilen nach bestimmten Kriterien sortiert werden und dann die so sortierten Zeilen gezählt werden sollen. Daher kann ich nicht die ID als Kriterium benutzen. Da er sonst immer die kleinste ID als Nr. 1; die Zweitkleinste als Nr. 2 etc. setzt. Ein anderes Kriterium kann ich auch nicht benutzen, da bei den anderen Spalten identische Werte vorkommen können. Beipielhaft meine ich es so:

ID Zähler
1      1
4      2
5      3
3      4
2      5

Gruß
cyorps
- Peripherie: Win XP Prof; Office 2000
- VBA Copy&Paste; ansonsten Dummy
 

database

  • Gast
Re: Datensatzzähler in einer Abfrage
« Antwort #5 am: Juni 16, 2010, 15:45:16 »
Hallo,
ist nicht so leicht zu lösen wie es im ursprünglichen Beitrag geschehen ist, da du durch die Umsortierung auch die Nummernvergabe änderst.

Ich würde dir daher dazu raten die Nummernvergabe mittels einer neuen Tabelle zu realisieren, die einen neuen ID Wert generiert (Autowert)
Die Datensätze aus deiner Originaltabelle schreibst du mittels Anfügeabfrage in die neue Tabelle, wobei der neue ID-Wert von 1 an aufsteigend vergeben wird.

Alles nur ein Vorschlag, da ich ja nicht genau weiß was mit den Daten zu geschehen hat.
Die Tabelle kannst du ja theoretisch wieder löschen, wenn du sie nicht mehr benötigst.
Das Anlegen der Tabelle kannst du per VBA und SQL automatisieren, solltest du das Ding öfter benötigen.

HTH

Peter
 

Offline cyorps

  • Access-User
  • *
  • Beiträge: 51
Re: Datensatzzähler in einer Abfrage
« Antwort #6 am: Juni 16, 2010, 16:32:34 »
Hallo Peter,

ja, genauso habe ich es im Moment. Im Moment sieht es so aus: Daten Temp-Tabelle löschen -> Autowert zurücksetzen -> Datensatz von Anfrage mit Sortierung einfügen. Das ganze sieht dann so aus:
 Function loesche_tab()
    DoCmd.SetWarnings False
    DoCmd.OpenQuery "test_kind", acNormal, acEdit
    'FnSetzeAutowertZurueck "[NameAutowertspalte]", "[Tabelle]"
    FnSetzeAutowertZurueck "[id]", "[count_kind]"
    DoCmd.OpenQuery "test_kind2", acNormal, acEdit
End Function

Doch da diese Funktion bei fast jeder DB-Operation ausgeführt wird, hatte ich gehofft, ich kann es weniger umständlich lösen. Denn die tmp-Tabelle bringt mir noch die Schwierigkeit, dass ich immer das UF, auf dem diese tmp-Tabelle basiert entladen und laden muss, damit das überhaupt funktioniert. Aber jetzt wird's offtopic.

Insofern danke ich erstmal für deine Antwort.

Gruß
cyorps
- Peripherie: Win XP Prof; Office 2000
- VBA Copy&Paste; ansonsten Dummy
 

 

Datensatzzähler pro Jahr

Begonnen von tismoBoard Access-Hilfe

Antworten: 2
Aufrufe: 3725
Letzter Beitrag Mai 09, 2010, 20:04:15
von DF6GL

Advertisment / Werbung - Amazon Affiliate Links