Juli 12, 2020, 17:35:31

Neuigkeiten:

Wenn ihr euch für eine gute Antwort bedanken möchtet, im entsprechenden Posting einfach den Knopf "sag Danke" drücken!


Sync-Thing korrumpiert Access 2016 Datenbanken unter Windows Terminalserver 2016

Begonnen von GWS-Regensburg, Juni 17, 2020, 14:29:07

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

GWS-Regensburg

Long-time lurker first time poster hier.
Auch keine Frage, sondern eine Mitteilung. Wir haben in unserer virtalisierten Serverfarm (DC/TS) Sync-Thing installiert. Macht sehr schöne, konfigurierbare Schattenkopien des Dateisystems, und zwar nach jeder Änderung einer Datei sowie zusätzlich in festgelegten Intervallen. Sobald man aber eine Access-Datenbank öffnet und im VBA-Code irgendetwas ändert, korrumpiert dieser Dienst die Datenbank. Bei nicht aufgeteilten DB die gesamte Datei, bei Frontend/Backend Lösungen den Frontend. Dabei werden globale und lokale VBA Module sowie Formular/Report-VBA-Code korrumpiert, der Code ist danach weg (oder nur noch im Backup vorhanden, puh!).
Typische Fehlermeldungen sind dann '"Das Feld ID in der Tabelle "" Ist kein gültiger Index"', "Zugriffsverletzung beim Speichern" wenn geänderter VBA-Code gespeichert werden soll. Access muss dann per Taskmanager geschlossen werden, übrig bleibt die Lock-Datei und kaputte, in der Regel auch durch Bordmittel und Debug-Option nicht wiederherstellbare VBA-Codes. Das kann sehr----ärgerlich sein.
Verhalten ist reproduzierbar, Fehler tritt auf wenn der Dienst läuft und ist weg wenn der Dienst abgeschaltet wird. Momentan sind Access-Dateien vom Dienst excludiert und alle ist gut. Den Entwicklern von https://syncthing.net/ haben wir ebenfalls mitteilung gemacht.