Februar 27, 2021, 16:49:26

Neuigkeiten:

Wenn ihr euch für eine gute Antwort bedanken möchtet, im entsprechenden Posting einfach den Knopf "sag Danke" drücken!


Vervollständigen einer Eingabe in einem Kombinationsfeld

Begonnen von zoulhh, Februar 19, 2021, 10:34:53

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

zoulhh

Moin zusammen,

eigentlich eine einfache Sache: Ich habe ein Kombinationsfeld mit einer Liste von Ländernamen. Diese befülle ich aus einer Tabelle mittels

SELECT [region].Country FROM region ORDER BY [region].Country;

Das Kombi hat eine eine Spalte. Diese ist, logo, gebunden.

Wenn der Nutzer nun etwas in das KombiFeld eintippt, soll er Vorschläge aus der Liste bekommen. Das funktioniert üblicherweise auch, nur nicht bei diesem einen Feld. Ich begreife es nicht. Kann jemand helfen?

Das KombiFeld hat 233 Einträge. Automatisch ergänzen steht auf "Ja". Meine Access-Version ist 2013.

Tausend Dank schon mal-

LG

Mick



trebuh

Hallo Mick,

Müsste das Kombi nicht 2 Spalten haben?
Spalte 1 mit der ID (Verdeckt) und
Spalte 2 mit dem Ländernamen?

Gruß
Hubert

zoulhh

Moin Hubert,

nee, nicht zwingend (wenngleich das saubere Programmierung wäre). Wäre die gebundene Spalte die ID, würde ich es ja verstehen wenn die Ländernamen nicht vervollständigt werden (außer man tippt die ID ein). Aber wenn es nur eine Spalte gibt, eben mit den Ländernamen, müsste es so gehen. Ich begreif es nicht.

LG

Mick

andyfau

Hallo Mick,
ich versuche den Fehler nachzuvollziehen. Klappt aber nicht, weil mein Kombifeld bei der Eingabe des ersten Buchstabens immer die Ergänzung vornimmt. Selbst wenn Orderby fehlt oder die Wertetabelle keinen Primärschlüssel hat. Kannst Du die Eigenschaften-Anzeige des Feldes mal hier posten?
Gruß
Andreas

MzKlMu

Hallo,
ist Country in der Tabelle als Nachschlagefeld angelegt ?

Zitat von: undefined(wenngleich das saubere Programmierung wäre).
Warum machst Du dann nicht die saubere Prgrammierung wenn Du schon weißt, dass es unsauber ist ?
Auch wenn die ID verwendet wird, lässt sich das Kombi so einstellen, dass mit dem Klartext "Country" autovervollständigt wird.
Gruß
Klaus

zoulhh

Zitat von: andyfau am Februar 19, 2021, 15:58:31Hallo Mick,
ich versuche den Fehler nachzuvollziehen. Klappt aber nicht, weil mein Kombifeld bei der Eingabe des ersten Buchstabens immer die Ergänzung vornimmt. Selbst wenn Orderby fehlt oder die Wertetabelle keinen Primärschlüssel hat. Kannst Du die Eigenschaften-Anzeige des Feldes mal hier posten?
Gruß
Andreas

Genau das meine ich. Ja, werde ich gern morgen mal posten. Aber ich sehe keinen Unterschied zu den kombiFeldern, wo es funktioniert.

zoulhh

Februar 19, 2021, 22:10:31 #6 Letzte Bearbeitung: Februar 19, 2021, 23:31:06 von MzKlMu
Wie ich das einstelle, dass Country zum Auto Vervollständigen verwendet wird weiß ich nicht. Wenn ich ID als gebundene Spalte nehme. Aber das ist auch nicht das Thema, da es nichts am Problem ändert.

Danke Dir.

zoulhh

Zitat von: andyfau am Februar 19, 2021, 15:58:31Hallo Mick,
ich versuche den Fehler nachzuvollziehen. Klappt aber nicht, weil mein Kombifeld bei der Eingabe des ersten Buchstabens immer die Ergänzung vornimmt. Selbst wenn Orderby fehlt oder die Wertetabelle keinen Primärschlüssel hat. Kannst Du die Eigenschaften-Anzeige des Feldes mal hier posten?
Gruß
Andreas

Hallo Andreas,

hier einige Eigenschaften des Kombinationsfeldes. Vielen Dank für Deine Hilfe.

Ich glaube mittlerweile, es könnte ein Bug von Access sein, wenn der Inhalt der Liste eine gewisse Anzahl übersteigt. In diesem Fall sind es 233 Einträge.

Ich kann hier irgendwie keine Bilder posten, ich tippe die relevanten Eigenschaften mal eben ein:

Eigenschaftenblatt ,,Daten"

Steuerelementinhalt: COUNTRY
Datensatzherkunft: SELECT [region].Country FROM region ORDER BY [region].Country
Herkunftstyp: Tabelle/Abfrage
Gebundene Spalte: 1
Nur Listeneinträge: Ja
Wertlistenbearbeiitung zulassen: Nein
Bearbeitungsformular für Listenelement:
Wertliste erben: Ja
Nur Datensatzherkunftswerte anzeigen: Nein
Eingabeformat:
Standardwert:
Gültigkeitsregel:
Gültigkeitsmeldung:
Aktiviert: Ja
Gesperrt: Nein
Automatisch ergänzen: Ja

LG

Mick

DF6GL

Hallo,

wie wäre es, wenn Du die betroffene DB hier hochlädst (datenreduziert, komprimiert/repariert und gezippt) ?

Das geht, wie auch Bilder hochladen,  mit "Attachments and other options" unten im Antwort-Fenster.


Zitates könnte ein Bug von Access sein

halte ich zunächst für zu weit hergeholt.

andyfau

Hallo Mick,
 über 250 Einträge mit den gleichen Einstellungen wie bei Dir. Gebe ich das erste Zeichen ein wird auf das 1. passende Element der Kombiliste positioniert UND ergänzt. Gebe ich das 2. Zeichen ein, wird weiter ergänzt, aber nur wenn es ein Buchstabe ist. Bei einer Zahl an zweiter Stelle wird nicht mehr ergänzt, aber noch positioniert. Auch ein wenig seltsam, oder?
Aber an einen Bug glaub ich da auch nicht. Eher an Wechselwirkungen der Einstellungen bei verschiedenen Interpretationen des Dateninhaltes, den wir im Moment nur noch nicht durchschauen.

Gruß
Andreas

DF6GL

Hallo,

einen ähnlich gelagerten Fall hatte ich auch beobachtet, und zwar dann, wenn ein "["-Zeichen in das Kombifeld eingegeben wurde, Da wurde auch nicht der entspr. Eintrag gefunden.  Andere Sonderzeichen gingen problemlos..

zoulhh

Danke Franz und Andreas. Extrem seltsam. Es ist überhaupt nichts anders, als an anderen Kombinationsfeldern im gleichen Formular. Auch der Country Eintrag in der Tabelle selbst unterscheidet sich in keiner Weise von anderen Feldern in der Tabelle. Sonderzeichen gibt es auch nicht.

Ich lösch jetzt mal das Kombi und lege es neu an. Dann berichte ich hier.

zoulhh

Oh. Mein. Gott.

Es gibt nichts, was es nicht gibt. Ich hatte die Länder aus einer Excel Tabelle importiert. Und es war vor jedem Ländernamen ein Leerzeichen. Das habe ich einfach nicht gesehen. So blöd.

Tausend Dank für Eure Mühen. Dies ist ein sehr schönes Forum mit klasse Umgangsformen, was selten zu finden ist.

Nochmals Danke. Ihr dürft jetzt Witze machen.

Euer

Mick